Besondere Produkte von Nature's Design


Die Produkte von Nature‘s Design werden ausschliesslich aus natürlichen und nachhaltigen Grundmaterialien wie Quarzsand, Kalk, Quarz, Kaolin, Feldspat, Ton, Holz, Kork und Kautschuk ökologisch hergestellt. Aus diesen natürlichen Grundstoffen entstehen wunderschöne und hochwertigste Produkte aus Glas, Porzellan, Steingut, Holz, Kork und Gummi. Die Produkte sollen zu 100% wiederverwertbar (Glas, Keramik) oder durch Kompostierung (Holz, Kork, Kautschuk) natürlich abbaubar sein. Alle Produkte werden in Europa unter Berücksichtigung von alter Glasmacherkunst hergestellt.




Einen interessanten und persönlichen Erfahrungsbericht über die Verwendung der Karaffe ALLADIN hat unser Partner Michael Scholze vom Blog www.lebendiges-trinkwasser.de geschrieben. Eine Übersicht der von Nature's Design lieferbaren Artikel in unserem Shop finden Sie unter der Kategorie Haushalt.
 

Das Prinzip der Produkte 

Neben den natürlichen und ökologischen Materialen wurde auf der Suche nach dem perfekten Design zur perfekten Formgebung das Prinzip des Goldenen Schnitts angewandt. Das kraftvolle Symbol der Blume bekräftigt die natürliche Wirkung der Produkte.

Die Wasserkristallbilder des japanischen Wissenschaftlers Masuru Emoto sind sehr beeindruckend. Durch die bewusste Gestaltung von Formen besteht die Möglichkeit der positiven Veränderungen von Wasserstrukturen. 

Die Produkte basieren auf 3 grundlegenden Prinzipien:

Es entstehen formschöne, naturnahe und nützliche Qualitätsprodukte zum Wohlbefinden von Körper, Geist und Seele.


Beeinflussung des Wassers

Der Unterschied zwischen frischen und kraftspendendem Quellwasser aus einem Gebirgsbach und Leitungswasser ist deutlich zu merken. Das Leitungswasser hat lange Wege, vielfältige Aufbereitungsprozesse und Umweltbelastungen hinter sich, bis es bei uns aus der Leitung kommt. 

Die positive Beeinflussung der Struktur des Leitungswassers durch die formgebenden Produktkomponenten kann deutlich sichtbar gemacht werden. Dazu wurden von allen Wasserproben Vorher-/Nachher-Fotos erstellt. Die angewandten Design-Komponenten wie Goldener Schnitt, Blume des Lebens und sorgfältig ausgewählte natürliche Materialen erzeugen positive Veränderungen des Wassers mit sehr feinen und symmetrischen Kristallstrukturen. Diese Strukturveränderung gibt dem Wasser einen frischen und natürlichen Geschmack.
 

  • Vorher: Normales Leitungswasser ist durch den unnatürlich hohen Leitungsdruck und durch das Fliessen in den langen Rohren geschwächt.


     
  • Nachher: Veränderung der Wasserstruktur nach rund drei Minuten Aufenthalt in der Karaffe Cadus.

Die Untersuchungsergebnisse stammen aus dem Labor E.F. Braun CH-3628 Uttigen, Schweiz. Wasserkristalle fotografiert in Anlehnung an das von M. Emoto entwickelte Verfahren.
 

Der Goldene Schnitt

Der Goldene Schnitt als mathematisches Prinzip entspricht dem Teilungsverhältnis einer Strecke oder anderen Größe, bei dem das Verhältnis des Ganzen zu seinem größeren Teil, dem Verhältnis des größeren zum kleineren Teil entspricht. Proportionen welche diesem Verhältnis entsprechen, gelten schon seit der Antike als Ausdruck von Schönheit und Ästhetik. Dieses Prinzip von perfekter Schönheit wird heute vor allem in der Kunst, Architektur und im Design von Produkten angewandt.

Die Natur ist Mathematik und der Goldene Schnitt zeigt sich überall in ihr. Er ist Ausdruck der Gleichheit der Proportionen, wenn sich also der größere zum kleineren Teil ebenso verhält wie das Ganze zum größeren Teil. Die numerische Darstellung dieses Proportionenverhältnisses ist die aus der Mathematik bekannte Zahl Phi 1,618 als irrationaler Zahlenwert des Goldenen Schnittes.

Alle Glas- und Porzellanprodukte von Nature‘s Design werden sorgfältig nach diesen Maßstäben entworfen. Als Ergebnis ist jedes Produkt ein Ausdruck von Schönheit und Natürlichkeit.


 

Die Fibonacci-Folge in der Natur

Die Fibonacci-Zahlenfolge kann als eine andere Darstellung des Goldenen Schnitts verstanden werden. Mit dieser Zahlenfolge werden Wachstumsprozesse der Natur, wie zum Beispiel das Wachstum von Blüten und Blättern, beschrieben. So ist dabei das Verhältnis von links- und rechtsdrehenden Spiralen in Blüten 8 zu 13 oder 21 zu 34. Dies sind Zahlen der Fibonacci-Folge. Wenn zusätzlich die Zahlen dieser Folge durcheinander geteilt werden, so ist das Ergebnis immer 1,618. Dies ist die Zahl Phi, welche den Goldenen Schnitt beschreibt. 

Im Blütenkorb einer Sonnenblume gehört jeder Kern entweder zu einer linksdrehenden oder zu einer rechtsdrehenden Spirale. Die Anzahl der Spiralen sind immer nur benachbarte Zahlen der Fibonacci-Zahlenfolge. Man findet in Sonnenblumen immer Spiralenkombinationen von 21/34, 34/55, 55/89 oder in sehr großen Sonnenblumen auch 89/144. Auch in Gänseblümchen, Kohl oder Ananas kann dieses Prinzip beobachtet werden.

Die Zahlenfolge ergibt sich immer als Summe der Folgeglieder, also 1+1=2, 1+2=3, 2+3=5, 3+5=8. 5+8=13,… 21+34=55, 34+55=89, 55+89=144,… 34:21=1,62, 55:34=1,62 89:55=1,62. Das Verhältnis von zwei aufeinanderfolgenden Zahlen der Folge ist immer 1,62 und dies entspricht dem Goldenen Schnitt.


Die Blume des Lebens als Urmuster der Schöpfung

Die Blume des Lebens als kraftvolles Symbol des Lebens findet sich in vielen Kulturen, Religionen aber auch in den Produkten von Nature‘s Design wieder. Die Blume des Lebens besteht ausgehend von der Mitte als Ausgangspunkt aus mehreren überlappenden Kreisen. Diese geometrische Grundstruktur des Lebens drückt aus, dass alles Leben ursprünglich aus einer Quelle kommt. Beispielsweise geht die Zellteilung so lange weiter, bis das Lebewesen seine zu ihm passende, harmonische Form erreicht hat.

Die Blume des Lebens ist in verschiedene Produkte von Nature‘s Design eingearbeitet. Dadurch wird das darin enthaltene Wasser an diesen Urcode des Lebens erinnert. Die Strukturen des Wassers werden neu und harmonisch geordnet. Die Grundstruktur des Wassers entspricht dann wieder dem Hexagon. Und diese hexagonale Grundform findet sich in der Blume des Lebens wieder.

Die Blume des Lebens ist in seiner schlichten Schönheit und Vollkommenheit ein Sinnbild für den immerwährenden Schöpfungsprozess.

Variationen: Die Blumen des Lebens wird in verschiedenen Varianten angeboten. Die jeweils passende Variante kann intuitiv leicht selbst gewählt werden. Vielleicht sind zur Auswahl die folgenden Informationen hilfreich.

 
  • Variante Gold: Die Variante mit echtem 24-karätigem Gold ist die Beliebteste. Gold ist schon seit langem für seine Energie bekannt. Daher reichert diese Blume das revitalisierte Wasser mit Lebensenergie an.

  • Variante Happy: Das Betrachten eines Regenbogens macht glücklich. Die Farben des Regenbogens haben eine positive Wirkung auf uns, da jede in ihrer eigenen Frequenz schwingt. Daher reichert diese Blume das Wasser mit Optimismus an.

  • Variante Silbergrau: Die Farbe der Neutralität, der Unbezwingbarkeit und der Erneuerung. Es symbolisiert Würde und Weisheit.

  • Variante Weiß: Die Farbe weiß ist für seine Reinheit bekannt. Es wird mit dem Guten, mit Ehrlichkeit, dem Anfang, Unschuld und Perfektion in Verbindung gebracht. Diese Blume hilft Ihnen dabei, Ihre Wahrnehmung zu erweitern, und gibt Ihnen das Gefühl, offener für neue Möglichkeiten und Vorschläge zu sein.

  • Variante Platin: Platin ist ein sehr seltenes Element, denn in der Erdkruste gibt es nur 0,005 ppm Platin. Daher sollten Menschen, die dieses Metall besitzen, auch sehr stolz darauf sein. Diese Blume ist gut für die Stärkung des Selbstvertrauens und die Liebe zu uns selbst.

  • Variante Lasergravur: Ähnlich wie die weiße Version steht die Lasergravur für Reinheit. Bei der gelaserten Version wirkt die Blume des Lebens kristallin, wie lauter kleine Kristalle. Das gibt dem Symbol einen edleren Charakter. Die gelaserte Version ist als einziges Symbol spülmaschinenfest.