Betriebsferien vom 11.06.2018 bis 22.06.2018


Wir haben Betriebsferien vom 11.06.2018 bis 22.06.2018. In dieser Zeit werden keine Bestellungen ausgeliefert.

Der Tag der letzten Auslieferung ist Freitag der 08.06.2018. Bestellungen werden wieder ab Montag dem 25.06.2018 ausgeliefert.
FWS-MINI/1 Filterwechsel Teileset MINI 1 Jahr 4x Vorfilter 10x2 Zoll und 1x Membran

Artikelnummer: FTP900100

1 Jahresvorrat Vorfilter und Osmosemembran für Teileset MINI

Kategorie: Ersatzfilter


55,15 €

inkl. 19% USt. , zzgl. Versand

sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage

Stück


Preiswertes Filterwechselset der Vorfilter für das Teileset MINI zum Selbstzusammenbau des Aquarius Minimus bzw. die fertig zusammengebaute Osmoseanlage AM15.


Das Sparset enthält die folgenden Komponenten:

  • 1 Stück BW60-1812-75 DOW Filmtec Osmosemembran 75GPD
  • 2 Stück IPRO-20/QC Inline Sediment Filter 5 Mikron mit 1/4 Zoll Steckverbindung
  • 2 Stück ICRO-20/QC Inline Aktivkohle-Granulat mit 1/4 Zoll Steckanschlüssen
  • 8 Stück AQ-A4LC-BL Sicherungsclips (bereits an den Kartuschen eingesteckt)

Die beste Osmoseanlage ist nur so gut wie seine Komponenten. Damit die Anlage das Wasser zuverlässig filtern kann, müssen einzelne Teile wie die Vorfilter oder die Osmosemembran regelmäßig gewechselt werden. Der Wechsel dieser Komponenten ist jedoch nicht nur eine Frage der Leistungsfähigkeit der Osmoseanlagen, sondern schützt auch vor Verkeimung der Filter. Die Vorfilter (Sediment- und Aktivkohlefilter) müssen spätestens nach 6 Monaten und die Osmosemembran nach ca. 2 Jahren gewechselt werden.


Einfacher und schneller Filterwechsel: Durch die praktischen Steckanschlüsse für 1/4 Zoll Schläuche kann ein Filterwechsel einfach, schnell und hygienisch durchgeführt werden. Der Schlauch wird einfach in die Steckverbindungs eingesteckt und mit einem Sicherungsclip verriegelt. Alternativ können auch die Steckverbinder AQ-A4SE4-W bzw. AQ-A4TR4-W verwendet werden. Im folgenden Video erklärt Michael Scholze kurz die Steckverbindung der Kartuschen.


Wechsel der Osmosemembran: Diese Membran ist das Herzstück einer Osmoseanlage und wird erst dann gewechselt, wenn die Filterleistung nachlässt. Bei nachlassender Filterleistung steigt der gemessene TDS-Wert. Einige Tage nach der ersten Inbetriebnahme des Filters sollte der TDS-Wert mit einem TDS-Messgerät gemessen werden. Nachdem einige Liter gefiltert wurden, wird der gemessene Wert notiert. Dieser Wert entspricht ungefähr dem niedrigsten erreichbaren Wert des Filters. Der TDS-Wert sollte jeden Monat, spätestens jedoch beim Wechsel der Vorfilter aller 6 Monate, kontrolliert werden. Bei einem deutlichen Anstiegs des TDS-Werts muss die Umkehrosmosemembran gewechselt werden.


Video Steckverbindung

In diesem Video erklärt Michael Scholze die Steckverbindung und den Filterwechsel.

Video Steckverbindung

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.

TS-Bewertungen


4.94 / 5.00 of 549 wassertechnik.pro customer reviews | Trusted Shops