TS10-LB/5 Teststreifen zum Nachweis von Blei im Boden (5 Stück)

  • Teststreifen als Schnelltest für Blei
  • Zum Testen von Bodenproben
  • Genauigkeit von mehr als 99%
  • Ergebnis innerhalb von miaximal 10 Minuten
  • Positiver Test bei mehr 100mg bzw. 400mg Bleibelastung
  • Inhalt einer Packung: 5 Stück Teststreifen
  • Mit deutscher Anleitung zur Testdurchführung
  • Markenprodukt hergestellt in den USA
sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage

29,11 €
5,82 € pro 1 Stück

Inkl. gesetzlicher Ust. zzgl. Versand


ab Stück Stückpreis
3 27,65 € 5,53 € pro Stück
5 26,20 € 5,24 € pro Stück
10 24,74 € 4,95 € pro Stück
Stück

Mit diesem Test kann die Belastung von Bodenproben mit Blei mit einer Genauigkeit von mehr als 99% nachgewiesen werden. Eine Packung enthält Teststreifen und Reagenzien zur Durchführung von 5 Tests. Das Testergebnis wird innerhalb von maximal 10 Minuten angezeigt.


Die Durchführung ist einfach und unkompliziert. Die Bodenprobe wird getrocknet und im Testbecher mit dem Reagenz vermischt, so dass sich eine Lösung ergibt. Dann wird der Teststreifen für 5 Sekunden in die Lösung gehalten. Ein Farbumschlag des Testfeldes des Teststreifens nach einer Wartezeit von 2 Minuten bedeutet eine Belastung von mindestens 400mg/kg Blei im Boden. Wenn der Farbumschlag erst nach 10 Minuten stattfindet, dann ist die Bodenprobe mit mindesten 100mg/kg Blei belastet. Wenn in der Bodenprobe andere Schwermetalle wie Zink, Eisen, Cadmium, Kupfer oder Chrom enthalten sind, dann können diese das Testergebnis beeinflussen.


Lieferumfang: In einer Packung sind 5 Stück Testbecher, 5 Stück Reagenz-Fläschchen sowie 5 Teststreifen zum Durchführen von 5 Bleitests enthalten. Eine deutsche Anleitung zur Durchführung des Test ist ebenfalls enthalten.


Das Schwermetall Blei ist ein natürlicher Bestandteil von Gesteinen und gelangt durch Verwitterung des Gesteins in den Boden. Dieser natürliche Bleigehalt beträgt etwa 2 bis 60mg Blei je Kilogramm Boden. Eine Erhöhung des Bleigehalts im Boden kann durch Überschwemmungen von Flüssen, Seen und Teichen stattfinden, in deren Wasser durch verschiedene Ursachen zusätzlich Blei enthalten ist. Zusätzlich wird die Bleikonzentration durch Bergbauaktivitäten und vor allem durch Industriebetriebe (z.B. Bleistaub) wesentlich erhöht. Auch durch Klärschlämme und Dünger kann der Boden mit Blei belastet werden.


Im Gegensatz zu Zink gehört Blei für Pflanzen nicht zu den lebensnotwendigen Metallen und wirkt in Pflanzen meist toxisch. Jedoch können bei erhöhtem Bleivorkommen im Boden auf Pflanzen Blei aufnehmen. Die Anreicherungsfähigkeit von Blei in Pflanzen ist auch vom pH-Wert des Bodens abhängig. Im pH-Bereich von 6,6 bis 8,4 ist die Bleilöslichkeit im Geringsten, in sauren Böden mit einem pH-Wert von unter 4 nimmt sie jedoch stark zu.


Eine erhöhte Bleikonzentration bedeutet oft eine gesundheitliche Gefährdung für Menschen und Tiere. Problematisch ist auch die Belastung von Gemüse aus dem Garten mit Blei. In der Bundes-Bodenschutz- und Altlastenverordnung (BBodSchV) sind nutzungsabhängige Grenzwerte für Blei festgelegt. Der Bleigehalt auf Kinderspielplätzen sollte maximal 200mg/kg Boden betragen, in Wohngebieten beträgt der Grenzwert 400mg/kg. Wenn in einem Garten Obst sowie Gemüse angebaut wird und sich darin Kinder aufhalten, liegt der Grenzwert von Blei bei 400mg/kg Trockenmasse.

Hersteller:
Kategorie: Wassertest
Artikelnummer: WTT100220
Inhalt‍: 5,00 Stück

TS-Bewertungen


Weitere Produkte