HLV-10 HolidayValve als automatisches Spülventil für Osmoseanlagen

Artikelnummer: FTO100510

  • Regelmäßiges automatisches Spülen der Osmoseanlage
  • Zur Verhinderung der Verkeimung bei Stillstandszeiten (z.B Urlaub)
  • Einschalten der Anlage alle 12 Stunden für 2 Minuten
  • Integrierte Zeitelektronik im Magnetventilstecker
  • LED-Anzeige zur Statussignalisierung
  • Integrierte Stromabsendung zur Begrenzung der Erwärmung
  • Anschlussfertiges Set mit Kleinteilen zum Anschluss

Kategorie: Magnetventile


118,24 €

inkl. 19% USt. , zzgl. Versand

knapper Lagerbestand

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage

Stück


Anschlussfertiges Set zur Nachtrüstung einer automatischen Spülung für Osmoseanlagen oder Wasserfilter. Das im Set enthaltene Magnetventil wird über eine im Magnetventilstecker integrierte Zeitelektronik automatisch alle 12 Stunden für 2 Minuten geöffnet. Dadurch wird die angeschlossene Osmoseanlage für 2 Minuten eingeschaltet und gespült. Das gefilterte Wasser fließt nicht aus dem Wasserhahn, sondern wird über das Magnetventil direkt in den Abfluss gespült.


Das Set besteht aus den folgenden Komponenten:
  • 1 Stück Magnetventil JMV mit 6mm Steckanschlüssen
  • 1 Stück Magnetventilstecker mit integrierter Zeitelektronik und angeschlossenem Steckernetzteil
  • 1 Stück LLDPE-Schlauch blau von John Guest Schlauch 2m mit 6mm Außendurchmesser
  • 2 Stück NC2586 Einsteck-Reduzier-Verbinder 1/4 Zoll Stutzen auf 6mm Steckverbindung
  • 2 Stück T-Stücke mit 1/4 Zoll Steckverbindung
  • 1 Stück Rüchlagventil mit 1/4 Zoll Steckverbindung
  • 10 Stück Sicherungsclipse


Mit dem HolidayValve können alle Arten von druckschaltergesteuerten Direct-Flow-Osmoseanlagen (also Anlagen ohne Tank) oder andere Arten von Wasserfiltern automatische gespült werden. So wird bei längeren Stillstandszeiten (z.B. im Urlaub) wirkungsvoll die Verkeimung der Anlage verhindert. Es können dadurch Osmoseanlagen ohne automatische Spülung einfach und preiswert nachgerüstet werden. Die Anschaffung von Anlagen mit integrierter Spülelektronik kann gespart werden.


Installation des Spülventils: So nah wie möglich am Wasserhahn der Osmoseanlage wird der Schlauch getrennt und ein T-Stück eingesetzt. Dieses T-Stück wird in Flussrichtung mit dem Eingang des Magnetventils verbunden. Der Ausgang des Magnetventils wird mit dem zweiten T-Stück verbunden. Dieses zweites T-Stück wird in die rote Abwasserleitung eingesetzt.


Funktion des Spülventils: Wenn die im Magnetventilstecker integrierte Zeitelektronik das Magnetventil einschaltet, fließt das in der Leitung stehende Wasser in den Abfluss. Dadurch kommt es zum Druckabfall. Dies erkennt der in der Osmoseanlage integrierte Druckschalter und schaltet die Osmoseanlage ein. Das gefilterte Wasser wird direkt in den Abfluss geleitet. Durch die Reinstwasserproduktion wird die gesamte Osmoseanlage gespült. Das Öffnen des Spülventils simuliert der Osmoseanlage das Öffnen des Wasserhahns. Das HolidayValve kann also nur für Osmoseanlagen mit Druckschalter verwendet werden.


LED-Statusanzeige: Im Stecker des Magnetventils ist eine LED zur Anzeige des jeweiligen Betriebsmodus integriert. Wenn diese LED dauernd gelb leuchtet, ist das Magnetventil eingeschaltet, d.h. die Osmoseanlage wird gespült. Das Magnetventil ist ausgeschaltet, wenn die LED in regelmäßigen Abständen gelb blinkt (4s ein, 4s aus). Wenn die LED gar nicht leuchtet, ist entweder die Versorgungsspannung ausgeschaltet oder es ist kein Magnetventil am Stecker angeschlossen.


TS-Bewertungen


4.95 / 5.00 of 593 wassertechnik.pro customer reviews | Trusted Shops