IDRO-PRO-ECO als Erweiterung des Enthärtungssystems

22.09.2021 17:55

Aufgrund der großen Nachfrage wurde das innovative Enthärtungssystem IDRO-PRO verkleinert. Der Aktivkohle-Nachfilter wurde weggelassen und das Gehäuse verkleinert. Dadurch sinkt auch der Preis und die Enthärtungsanlage wird erschwinglicher. Es werden zwei verschiedene Varianten angeboten:


  • IDRO-PRO-ECO-0,3 für Durchflüsse bis 100 Liter/Stunde H/B/T 430x195x210mm
  • IDRO-PRO-ECO-0,6 für Durchflüsse bis 200 Liter/Stunde H/B/T 690x195x210mm

Eine ausführliche Beschreibung der Enthärtung des Wassers ohne Salz und Chemie mit dem IDRO-PRO-System ist auf der Produktdetailseite zu finden.


Das Enthärtungsmedium wurde in eine 10 Zoll bzw. 20 Zoll Kartusche gefüllt und in ein spezielles Gehäuse eingesetzt. Durch das Abfüllen der Keramikkügelchen in diese Kartuschen ist der Wechsel des Enthärtungsmediums nach 3 bis 4 Jahren wesentlich einfacher und komfortabler. Die Wechselkartuschen können hier im Shop bestellt werden.


Das Gehäuse wird mit einem montierten Winkel geliefert, so dass die Enthärtungseinheit an eine Wand oder Oberfläche aufgeschraubt werden kann. Die Anschlüsse des Gehäuses sind 1 Zoll Innengewinde. Das Gehäuse hat einen integrierten Bypass. Durch Drehung mit dem im Lieferumfang enthaltenen Gehäuseschlüssel kann der Wasserfluss auf den Bypass umgeleitet werden. Dadurch können Wartungsgänge wie z.B. der Wechsel des Enthärtungsmediums erfolgen, ohne die Wasserzufuhr zu unterbrechen.


Das Weglassen des Aktivkohlenachfilters der großen IDRO-PRO-Enthärtungseinheit vermindert nicht die Enthärtungsleistung. Der im Wasser gelöste Härtebildner Kalziumkarbonat wird in eine Kristallform umgewandelt. Diese Kristalle können aber keine schädlichen Krusten bzw. Verkrustungen, z.B. an Heizstäben von Waschmaschinen oder Geschirrspülern sowie auch Oberflächen mehr bilden. Beim Fließen des Wassers durch die Leitungen werden vorhandene Kalkablagerungen durch die Kalziumkristalle im Wasser ähnlich wie Schleifpapier reduziert. .


Durch die kompakten Abmessungen der IDRO-PRO-ECO Variante kann die Enthärtungseinheit jetzt unmittelbar vor Waschmaschinen oder Geschirrspülern sowie an lokalen Entnahmepunkten installiert werden und so diese Anlage sicher vor Schäden durch Kalkablagerungen schützen. .



Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.